Geschichte

Geschichte

Geschichte

1958

IBB (Internationale Betriebs Beratung) wurde 1958 in Wien, Österreich, als gemeinsames Unternehmen von zwei etablierten Beratungsunternehmen in Paris und Karlsruhe gegründet. Es war eine Zeit des Wirtschaftswachstums in Europa; eine Zeit in welcher eine kleine Gruppe von Pionieren, geführt von Willi Dannenmaier, begannen Beratungsdienstleistungen für Industrieunternehmen in Österreich und Deutschland anzubieten.

Die ersten Aufträge reichten von Strategie- und Marketingplanung bis hin zu einem innerbetrieblichen Strukturwandel bei Produktion und Logistik für Kunden, sowohl aus der Industrie, als auch Einzelhandel. Innerhalb weniger Jahre hat sich IBB als europäischer Player etablieren können.

1960s, 1970s and 1980s

In den 1960ern wuchs IBB stetig und wagte einen Schritt in die Entwicklung einer elektronischen Produktionsplanung und eines Kontrollsystems in Kooperation mit IBM. 1968 wurde ein Büro in München eröffnet und das angegliederte Unternehmen IBB Informationsverarbeitung (IBB IV) in Wien gegründet, um IT-relevante Aktivitäten abzudecken.

IBB entwickelte ihre fachliche Expertise weiter und etablierte sich in Kernfunktionen wie Einzelhandelsberatung als Marktführer. Nach einem Management buy-out 1973, wurden neue Büros in Karlsruhe (1978) und Köln (1986) eröffnet. In den 1980ern hat IBB das IT-Consulting in Deutschland weiter ausgebaut und die HR als neue Expertise hinzugefügt.

1990s

Nach einer Unternehmensspaltung wurde der Fokus in Deutschland auf das Münchner Büro gelegt und gleichzeitig die Beratungsfelder „Strategische Allianzen“ und „Öffentliche Hand“ forciert.

From 2000 on

Im Jahr 2003 wurde von der IBB GmbH die Marke ifss ins Leben gerufen, um einen gesteigerten Fokus auf die Vernetzung von Menschen und Organisationen zusammen mit Process Excellence, hauptsächlich Lean und Six Sigma, zu legen. Ab diesem Punkt koexistierten IBB und ifss als eigenständige Marken. Anschließend wurden Sales Offices in Barcelona (2006), Zagreb (2009) und Gdansk (2010) eröffnet. Mit strategischen Partnern wurden die Geschäfte weiter in die USA und Asien ausgedehnt, um Klienten weltweit in über 17 Sprachen zu betreuen.

Im Jahr 2015 wurde die Marke uQualize+ ins Leben gerufen, um mehr als 15 Jahre an Erfahrung in Process Excellence, vor allem in der Pharma- und Chemieindustrie und umfassendes Wissen/Know-How in Qualitätstransformationen inklusive der Aufbereitung und Sanierung von Audits und Inspektionen, vor allem durch öffentliche Behörden, zu integrieren.

Im selben Jahr wurde die IBB zu einer Holding-Gesellschaft unter dem Namen IBB Internationale Management Holding GmbH, die folgende Marken beinhaltet:

  • IBB Strategy Consulting: Maßgeschneiderte Strategieberatung seit über 50 Jahren
  • ifss Process Excellence: Nr 1 Process Excellence Inhouse Beratung in Europa
  • uQualize+: First Mover in Europa für Efficient Compliance in stark regulierten Industrien
  • BASE: Ambitionierter Start up für e-learning Lösungen
  • Greenfrog: Hochspezialisierter Recruiting Provider für Operations Positionen
  • ifss Academy: Nr 1 Process Excellence Trainingsanbieter für offene Kurse in Deutschland